Weihnachten kommt schneller als man denkt!

Der vierte Band der Essener Chronik ist fertig. Das erste Exemplar wurde von Chronist Dr. Dirk Beyer an den Essener Bürgermeister Heiner Kreßmann überreicht. Auf 350 Seiten haben die Autorinnen und Autoren die Geschichte der kirchlichen und weltlichen Vereine, Verbände und Organisationen von der Gründung bis zur Gegenwart zusammengefasst. Die Beiträge wurden von Dr. Dirk Beyer redigiert und von Karl-Heinz Schnieder und Friedel Schnuck von der Arbeitsgruppe „Chronik“ sowie von Manfred Göken Korrektur gelesen. Der vorliegende Band zeigt die Vielfalt der in der Gemeinde Essen vorhandenen Zusammenschlüsse und, damit verbunden, die ehrenamtliche Tätigkeit im sportlichen, musischen, kulturellen und kirchlichen Bereich. Deutlich wird zudem der breitgefächerte Bereich der Angebote für nahezu jede Altersgruppe in der Gemeinde. Auf über 260 Fotos werden sich viele Einwohner der Gemeinde wiederfinden. Der Verkaufspreis für den vierten Band beträgt 15 Euro. Auch die bisher erschienen Bände können noch käuflich erworben werden. Band I zum Preis von 15 Euro, Band II/1 und II/2 für 30 Euro, alle bisher erschienen Bände zum Paketpreis von 50 Euro. Während der Buchausstellung vom 2. bis 4. November können die Bücher bestellt oder gekauft werden. Alle bisher erschienen Bände sind auch im Rathaus – Geschäftszimmer Zentrale Aufgaben – erhältlich. Weitere Kauf- oder Bestellmöglichkeiten für Bd. IV gibt es in der LzO, OLB, der Volksbank Essen-Cappeln in Essen, der Stern-Apotheke, der Turm-Apotheke, Papier & Stift in Essen und Löningen sowie bei Tellmann in Uptloh. Auch in der Buchgalerie Artland in Quakenbrück, Buchhandlung Thoben, Quakenbrück und Buchhandlung Terwelp, Cloppenburg, stehen die Bücher zum Direktverkauf. Des Weiteren sind die Buchexemplare während der Lichternacht am 1. Dezember im Heimathaus erhältlich. (spe)

Und wären die Exemplare nicht auch das perfekte Weihnachtsgeschenk 🙂 ?